Workshop: „Politik besteht letztlich darin, was heute außerhalb der Parteien geschieht.“ Kämpfe gegen Hypothekenschulden und Zwangsräumungen in Spanien (Göttingen)

23. Mai 2017
18:00-21:00 Uhr
Cafe Autonomicum
Platz der Göttinger Sieben, Blauer Turm; 37073 Göttingen

Der Workshop mit Nikolai Huke gibt einen Einblick in soziale Protestbewegungen in Spanien im Kontext der Eurokrise. Er zeigt am Beispiel der Plattform der Hypothekenbetroffenen und ihres Kampfs gegen Zwangsräumungen, wie in Spanien im Zuge der Krise neue Formen der radikaldemokratischen Selbstorganisation, des (zivilen) Ungehorsams und der Selbstvollstreckung sozialer Grundrechte entstehen. Ziel ist es, Erfahrungen mit politischer Organisierung sichtbar zu machen, die für soziale Bewegungen in Deutschland das Potential bieten, eigene Strategien konstruktiv weiterzuentwickeln.

Der Workshop hat zunächst eine begrenzte Teilnehmer*innenzahl von 30 Personen. Die ersten 20 erhalten eine Ausgabe seines Buches „Krisenproteste in Spanien„, auf dem die Arbeit im Workshop beruhen wird. Für alle weiteren stehen Kopien bereit. Sollte das Interesse die Zahl von 30 Teilnehmer*innen deutlich übersteigen, werden wir eine Umstrukturierung des Workshops vornehmen, damit alle etwas davon haben.

Für eine bessere Vorbereitung würden wir uns freuen, wenn ihr uns eine Mail an bl@systemausfall.org (Betreff: VA Krisenproteste) schreibt, wenn ihr kommt.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>